Weitere Informationen

Studienzeiten


Die Aufteilung des Studienjahres in Winter- und Sommersemester ist nicht überall dieselbe wie an der Hochschule München, und die Ferientermine sind nicht überall gleich! Sie müssen sich diesbezüglich der ausländischen Hochschule anpassen.


Immatrikulation


Um weiter an der Hochschule München immatrikuliert zu bleiben, müssen Sie den Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 52 Euro auch während Ihres Auslandssemesters begleichen. Ebenso muss der Sockelbeitrag von 59 Euro für das Semesterticket beglichen werden.


Finanzielle Förderung



Erasmus: Die Erasmus-Geldmittel werden unter allen Studierenden aufgeteilt, die ins Ausland gehen. Die Förderung ist abhängig vom Land, in dem das Auslandssemester verbracht wird (siehe hier )


Ausgezahlt werden die Gelder nach Einreichen des "Confirmation of Stay, Part A-Arrival" sowie des von der Partneruniversität unterschriebenen "Learning Agreements".


Die Erasmusförderung ist kombinierbar mit BAföG und Auslands-BAföG.


Beantragung: Wenn Sie sich für das Erasmusprogramm über das IO FK 14 bewerben, werden die Erasmusmittel automatisch für Sie beantragt bzw. über die Abgabe des Grant Agreements-Anlage D.



Non-EU-/EU-Freemover: Als Freemover-Studierender zahlen Sie während Ihres Auslandssemesters die Studiengebühren der ausländischen Hochschule. Zur besseren Finanzierung Ihres Auslandssemesters können Sie einen Reisekostenzuschuss aus HM-Mitteln in einmaliger Höhe von max. 500 Euro beantragen (länderabhängig).


Voraussetzungen: Keine Förderung über Reisekostenzuschuss des StMWFK oder PROMOS möglich; mind. 3 Wochen studienbezogener Aufenthalt im Ausland notwendig; jährliches Einkommen (inkl. Unterhalt der Eltern) max. 15.000 Euro.


Beantragung: siehe unter folgendem Link


Non-EU Auslandssemester an Partnerhochschulen u. Study Abraod: Studieren Sie an einer der Non-EU Partnerhochschulen der Hochschule München bzw. der Fakultät für Tourismus fallen an der Partneruniversität keine Studiengebühren an.


Studieren Sie an den australischen Partnerhochschulen über das Austauschkontingent hinaus (Study-Abroad), müssen Sie an diesen Hochschulen Studiengebühren für das Auslandssemester bezahlen.


Zur Finanzierung eines Non-EU-Auslandsaufenthaltes bzw. Study Abroad-Aufenthaltes stehen Ihnen das PROMOS-Stipendium als einmalige Fahrtkostenpauschale zur Verfügung. Voraussetzung hierfür ist die deutsche Staatsbürgerschaft oder der Status Bildungsinländer. PROMOS ist kombinierbar mit BaföG, Auslands-BAföG und Deutschlandstipendium.


Beantragung: siehe unter folgendem Link



Weitere Finanzierungsmöglichkeiten von theoretischen Auslandssemestern: siehe hier



Versicherungsschutz


Krankenversicherung abschließen (Erasmus-Outgoings: EU-Krankenversicherungskarte mitnehmen!)


Empfehlung: Zusätzliche Auslandskrankenversicherung und Unfallversicherung abschließen



Visa


Bitte kümmern Sie ich rechtzeitig um die geforderten Visaformalitäten für Non-EU-Länder.



Rückmeldung


Vergessen Sie nicht, sich für das nächste Semester zurückzumelden (Überweisung des Verwaltungskostenbeitrags und Sockelbetrags für das Semesterticket).



Sprachnachweise


Falls Sie für das Auslandsbafögamt einen Sprachnachweis der spanischen Sprache benötigen, wenden Sie sich bitte zwecks Unterschrift an die Spanischdozenten der Fakultät mit dem entsprechenden Vordruck des Bafögamtes sowie einer aktuellen Notenbestätigung des Prüfungsamtes, aus der die Note der spanischen Sprache hervorgeht.


Einen detaillierteren Sprachnachweis (siehe DAAD-Sprachnachweis) erhalten Sie von der Fakultät für Allgemeinwissenschaften der Hochschule München nach abgelegter Prüfung. Anmeldung für Prüfungstermine:


- Spanische Sprache: Dr. Maria Prieto Peral, m.prieto_peral@hm.edu


- Englische Sprache: Elena Lupas, e.lupas@gmx.de